Monatsarchiv für September 2011

UBS Chef zurückgetreten

Samstag, den 24. September 2011

Oswald Grübel, Chef des Schweizer Bankhaus UBS , ist zurückgetreten und hat damit die Konsequenzen  für den Handelsskandal der letzten Tage gezogen.
Der Verwaltungsrat des Bankhauses hat heute die Entscheidung von Grübel angenommen und die Leitung des Bankhauses vorübergehend an Sergio Ermotti übergeben, der auch Europachef des Bankhauses ist. Wer Nachfolger von Oswald Grübel wird steht zur […]

UBS Verlust höher als Anfangs gedacht

Montag, den 19. September 2011

Das Ausmaß wir immer größer.Der inhaftierte Spekulant der Schweizer Bank UBS ,Kweku Adoboli hat weitaus mehr verzockt als anfänglich angenommen.Es handelt sich zur Zeit um 2,3 Milliarden Dollar die Adoboli mit unerlaubten Geschäften in den Sand gesetzt hat !
Bislang ging man von “nur” 2 Milliarden aus.

Milliardenverlust bei UBS

Donnerstag, den 15. September 2011

Die Londoner Polizei hat einen Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird an betrügerischen Geschäften zum Nachteil der Schweizer Großban UBS beteiligt zu sein.
Laut Vorwurf soll er seine Vertrauensposition  missbraucht haben.
Der Schaden wird auf bisher zwei Milliarden US Dollar beziffert.
Laut Stellungsnahme der UBS handelt es sich um einen “Händler” mit beträchtlicher krimineller Energie.
Wie jetzt bekannt wurde betrieb […]

SVP und FDP machen ernst und lassen es auf eine Kraftprobe ankommen

Mittwoch, den 14. September 2011

Wenn es nach Finanzministerin Eveline Widmer Schlumpf gehen dann wäre nächste Woche das Schweizer Bankgeheimniss dem Schweizer Käse ein Stück näher und hätte ein weiteres Loch.
Genau genommen geht es um einen Bericht dessen Inhalt ein neues Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA beinhaltet.Mit einem sehr massiven Druck versuchen die amerikanischen Behörden eine sehr große Anzahl an Kundendaten […]

Schweizer Banken hoffen auf Superreiche

Montag, den 12. September 2011

Dank der Reichen aus Asien und Südamerika sind die Schweizer Banken weiterhin in der Lage zu expandieren.Auch das Geschäft mit den Firmenkunden wächst.
Trotz des Drucks auf das Bankgeheimnisses und die neue Regulierung sieht die Schweizerische Bankiervereinigung gute Perspektiven für die Zukunft.
Swissbanking und das Beratungsunternehmen “The Boston Consulting Groupe sehen aufgrund der geopolitischen Unsicherheiten den guten […]